Kleinfeldsteg Mannheim

Bau einer Fußgängerbrücke

Auszug aus der Beurteilung des Preisgerichtes:

Der Entwurf zeichnet sich durch die konsequente Fortführung der Bestandskonstruktion in die Rampenbauwerke aus. Die schlanken, unauffälligen Stahlstützen der Rampen erhalten dem Brückenüberbau seine Eleganz.
Den Verfassern gelingt es in hervorragender Weise unter Einbeziehung des Bestandes ein in sich stimmendes und harmonisches Bauwerk, ein Brückenschlag zwischen den Stadtteilen zu gestalten. Die differenzierten Anforderungen an die Aufgaben werden subtil mit minimalem Aufwand gelöst.

Beauftragung Mehrfachbeauftragung, 1. Preis
Statik
 Ingenieurgruppe Bauen
Fotografie Klemens Ortmeyer