Schießanlage Landespolizeidirektion Karlsruhe

Umbau Schießanalge

Durch die Lage inmitten des Oberwaldes mit großem Wildbestand und verschiedenen Wildtiergehegen waren neben den planerischen auch wichtigen schallschutztechnischen und artenschutzrechtlichen Aspekten zu berücksichtigen. Die 25-m -Schießanlage musste zudem aufwendigen sicherheitstechnischen Anforderungen genügen. Wir verteilten die drei Funktionen auf drei verschiedenen Gebäuden, die durch gestaltete Freiflächen miteinander verbunden sind und damit ein zusammenhängendes Ensemble bilden. Der vorhandene Baumbestand konnte weitestgehend erhalten bleiben.

 

Standort Karlsruhe
Beauftragung Wettbewerb 2000, 1. Preis
Auftraggeber Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Karlsruhe
Leistungen GJL HOAI Lph 1-9
BRI in m3 4.120
BGF in m2 882
Nutzfläche in m2 798
Bauzeit 2013 - 2015
Fotografie Stephan Baumann, Karlsruhe