Umbau Bahnhof in ein Bürgerhaus, Gütersloh-Avenwedde

Umbau Denkmalschutz

Das Denkmalgeschütze Gebäude aus der Kaiserzeit errichtet, wurde mit der Sanierung vor dem Verfall gerettet. Das Erdgeschoss sowie das erste Obergeschoss werden zukünftig als Kommunikations- und Begegnungszentrum genutzt. Das Dachgeschoss steht den Eisenbahn- und Modellbaufreunden zur Verfügung. Alle Bereiche sind gemeinsam, aber aufgrund der vorhandenen Zugangsmöglichkeiten auch separat und zu unterschiedlichen Öffnungszeiten nutzbar. Bürgerschaftliches Engagement füllt das Gebäude mit Leben.

Standort Gütersloh Avenwedde
Auftraggeber Stadt Gütersloh, Fb Hochbau
Nutzfläche in m2 635 m²
Bauzeit 2005
Fotografie Klemens Ortmeyer