Fußgängerbrücke, Lahr

Brückenbau

Unser Entwurf sieht einen trogförmigen Querschnitt mit einem Geländer aus einer konkaven Stahlplatte mit ausgeschnittenen oder ausgefrästen Mustern vor. Als Material werden 12 mm dicke Stahlplatten verwendet. Das Geländer soll nicht an den Brückenköpfen enden, sondern an den weiterführenden Wegen verlängert werden, so dass die Umgebung mit dem Material und Detail einbezogen wird. Vorab werden Musterteile zur Begutachtung und Stabilitätsprüfung im Maßstab 1:1 gefertigt

Standort Lahr
Auftraggeber Stadt Lahr, Tiefbauamt
Bauzeit 2006
Fotografie Klemens Ortmeyer